Bücher Mängelexemplare Remittenden Restauflagen Restposten billig günstig gebraucht online kaufen CDs DVDs deutschlandweit versandkostenfrei zu besten Preisen bei www.readmore-shop.de Archiv für Sozialgeschichte - Friedrich-Ebert-Stiftung - Dietz .
Versandinformationen
Anmelden
Sie sind schon Kunde?
Neuer Kunde
Weiter Einkaufen
Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.


x -
Gewählte Variation:
-

Grundpreis:
Inhalt:
Zwischensumme


Für Sie interessant

basket-slide-element-price

Grundpreis: basket-slide-product-baseprice, Inhalt: basket-slide-product-basecontent

basket-slide-element-name

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

1x
Artikelnummer:
Variation:
Grundpreis:
Inhalt:
112,11 €
Weiter Einkaufen
Zum Warenkorb
Zur Kasse
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Shopkategorien
Bewusster Leben & Spiritualität
Sachbücher & Ratgeber
Fachbücher, Studium & Wissen
Kunst & Kultur
Belletristik
Kinder & Jugendliteratur
Reise & Regionales
Kalender & Diverses
Hörbücher & Hörspiele
Musik
Filme & DVDs
Software
Spiele & Non-Books
Verlage
NEU eingetroffen!
Top Angebot
.
Archiv für Sozialgeschichte - Friedrich-Ebert-Stiftung - Dietz
29,95 €
Ext. Art.-Nr.: 9783801242251
ISBN: 9783801242251
Gewicht: 0,99 kg
Artikelnummer: 3801242250

Gewünschte Menge

Verfügbarkeit

Weitere Produkte dieser Kategorie

 

Archiv für Sozialgeschichte


Friedrich-Ebert-Stiftung

Dietz verlag

1. Auflage 2014

 

"Die Geschichte sozialer Ungleichheit gehörte einmal zu den Antriebskräften einer "kritischen" Sozialgeschichte mit umfassendem theoretischem Anspruch, geriet jedoch mit der Sinnkrise der Historischen Sozialwissenschaft aus dem Blick der Forschung. Während innerhalb der Soziologie weiterhin über "Klasse und Schicht", über Lagen, Milieus und Lebensstile gestritten wurde, haben sich Historikerinnen und Historiker an diesen gegenwartsbezogenen Debatten immer seltener beteiligt. Der neue Band des Archivs für Sozialgeschichte rückt die Praxis, Semantiken und Diskurse sozialer Ungleichheit wieder in den Mittelpunkt des Interesses. Sozial- und kulturwissenschaftliche Zugänge werden dabei ebenso diskutiert wie alltags- und erfahrungsgeschichtliche Dimensionen des Themas – von der Industriellen Revolution bis in die 1980er Jahre. Spannend ist auch die Frage, ab wann sich nationale Kontexte für die Produktion von sozialer Ungleichheit auf die Ebene globaler Arbeitsteilung verlagert haben. Redaktion: Beatrix Bouvier, Anja Kruke, Friedrich Lenger, Ute Planert, Dietmar Süß, Meik Woyke (Schriftleitung) und Benjamin Ziemann."

 

als Mängelexemplar gekennzeichnete - ungelesene - Remittende mit leichten Lagerspuren und evtl. bestoßenen Kanten

 

 





Mängelexemplare Remittenden Bücher billig günstig kaufen
Benachrichtigung per E-Mail
Bitte schicken Sie mir eine E-Mail, wenn folgendes Produkt noch einmal im Shop verfügbar sein sollte:
Leider können wir nicht garantieren, dass dieser Artikel zu einem späteren Zeitpunkt tatsächlich noch einmal verfügbar ist. Diese Anfrage ist bis zu 30 Tage aktiv und wird anschließend automatisch gelöscht.
E-mail:
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Angabe!
Benachrichtigung per E-Mail
Vielen Dank, Ihre Anfrage wurde versendet.

Vielen Dank!
Es wurde eine E-Mail an die angegebene Adresse versendet. Bitte bestätigen Sie diese mit dem Link in der Email. Sie werden informiert wenn das Produkt wieder verfügbar ist. .

Vielen Dank!
Vielen Dank, Ihre Anfrage wurde versendet.

Vielen Dank!
Ihre Anfrage konnte leider nicht gespeichert werden!
Afterbuy-Shop