Bücher Mängelexemplare Remittenden Restauflagen Restposten billig günstig gebraucht online kaufen CDs DVDs deutschlandweit versandkostenfrei zu besten Preisen bei www.readmore-shop.de Laktose-Intoleranz Lanzenberger systemed .
Versandinformationen
Anmelden
Sie sind schon Kunde?
Neuer Kunde
Weiter Einkaufen
Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.


x -
Gewählte Variation:
-

Grundpreis:
Inhalt:
Zwischensumme


Für Sie interessant

basket-slide-element-price

Grundpreis: basket-slide-product-baseprice, Inhalt: basket-slide-product-basecontent

basket-slide-element-name

Produkt erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

1x
Artikelnummer:
Variation:
Grundpreis:
Inhalt:
112,11 €
Weiter Einkaufen
Zum Warenkorb
Zur Kasse
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Shopkategorien
Bewusster Leben & Spiritualität
Sachbücher & Ratgeber
Fachbücher, Studium & Wissen
Kunst & Kultur
Belletristik
Kinder & Jugendliteratur
Reise & Regionales
Kalender & Diverses
Hörbücher & Hörspiele
Musik
Filme & DVDs
Software
Spiele & Non-Books
Verlage
NEU eingetroffen!
Top Angebot
.
Laktose-Intoleranz Lanzenberger systemed
2,95 €
Ext. Art.-Nr.: 9783927372337
ISBN: 9783927372337
Gewicht: 0,35 kg
Artikelnummer: 3927372331

Gewünschte Menge

Verfügbarkeit

Weitere Produkte dieser Kategorie

 

Laktose-Intoleranz

Keine Milch, kein Problem

Gesund genießen bei Milchzuckerunverträglichkeit

 

Britta-Marei Lanzenberger

systemed Verlag

1. Auflage 2006

 

"Keine Milch - kein Problem! Endlich ein Ratgeber bei Milchzuckerunverträglichkeit, der wirklich keine Fragen offen lässt! Die Laktose-Intoleranz ist eine von vielen Reaktionen auf Lebensmittel, die scheinbar urplötzlich nicht mehr vertragen werden. Ursache für eine solche Reaktion auf Milchzucker aus der Nahrung ist der Umstand, dass das Enzym Laktase vom Dünndarm nicht mehr produziert wird: Weil er dadurch nicht mehr bestimmungsgemäß weiterverarbeitet werden kann, verursacht der Milchzucker Verdauungsbeschwerden. Dieses Phänomen betrifft ungefähr 75 Prozent der Weltbevölkerung Obwohl der Anteil derer, die in Deutschland unter einer echten Laktose-Intoleranz leiden mit 15 bis 20 Prozent verhältnismäßig hoch ist, sind Ärzte, Heilpraktiker, Diätassistenten und Ernährungsberater bei der Betreuung dieser Patienten sehr häufig vollkommen überfordert. "Meiden Sie Milch und Zucker", oder "Essen Sie nur noch Joghurt" sind Ernährungstipps, die nach einem positiven Befund nicht wirklich hilfreich sind. Doch schon eine eindeutige Diagnose zu erhalten und alle möglichen Nebenbefunde auszuschließen ist eine "Patientenodyssee" mit riesigem Frustrationspotenzial. Viele Betroffene brauchen Jahre um den Ursachen für ihre unklaren Verdauungsbeschwerden auf den Grund zu kommen. Und dann? Welche Fragen stellt man einem Arzt oder Heilpraktiker - und wie geht es weiter. Welche Nahrungsmittel sind unbedenklich und warum sind es andere nicht. Vor allem aber: wie bekommt man seine Lebensqualität zurück. Die Laktose-Intoleranz ist keine Krankheit. Und doch: Würden wir keine Milchprodukte zu uns nehmen und würde Milchzucker nicht so vielen industriell hergestellten Nahrungsmitteln zugesetzt, wäre die Laktose-Intoleranz auch in unseren Breiten überhaupt kein Problem. In Ländern, in denen Laktose-Intoleranz die Regel ist, wird auf den Zusatz von Milchzucker bei der Nahrungsmittelproduktion verzichtet. Hierzulande nicht, weil der Anteil der Konsumenten mit einer Laktose-Intoleranz in unserer Gesellschaft noch eine Minderheit bildet. Das macht den Umgang mit der Unverträglichkeit komplizierter. Laktosehaltige Nahrungsmittel zu meiden wird uns nicht so leicht gemacht!

Das neue Standardwerk zur Milchzuckerunverträglichkeit aus dem systemed Verlag, "Laktose-Intoleranz", erleichtert Betroffenen und ihren Angehörigen das Leben. Es bietet Antworten und Denkansätze zu allem, was man wissen muss, um trotz Laktose-Intoleranz ein gesundes, ausgewogenes Leben führen und trotz allem richtig gut essen zu können. Denn, so schreibt die Autorin, die häufigste Frage aus dem Praxisalltag lautet nicht: "Wie gehe ich mit einer Laktose-Intoleranz um?", sondern "Was kann ich noch tun? Die laktosefreie Ernährung allein hilft mir nicht." In den Buchhandlungen gibt es zahlreiche Bücher über Ernährung sowie Ratgeber zu Unverträglichkeiten und Allergien oder Hilfen bei Reizdarm. Aber selten wird ein solches Thema von allen Seiten beleuchtet, oft gehen die Hilfestellungen nicht über Nahrungsmittel- und Rezeptempfehlungen hinaus. Wer sich selber helfen will, muss sich theoretisch ein Dutzend Bücher kaufen und die Ratschläge daraus wie ein Puzzle so lange zusammensetzen, bis er die für sich optimale Ernährungs- und Lebensweise gefunden hat. "Laktose-Intoleranz.

Keine Milch, kein Problem!" von Britta-Marei Lanzenberger ist nicht einfach ein weiterer Ratgeber unter vielen, der das Thema Laktose-Intoleranz nur anreißt und dann zum Kauf eines Dutzends weiterer Bücher anregt. Entgegen dem Motto "Wer nichts weiß, muss alles glauben" verbindet die Autorin einfache Grundlagen mit ganzheitlichen Sichtweisen und vielen, teilweise deutlich in die Tiefe gehenden Informationen. Ihr fundierter und umfangreicher Ratgeber bietet eine echte Hilfe zur Selbsthilfe. Ganz besonders positiv aber fällt auf: "Laktose-Intoleranz. Keine Milch, kein Problem!" zeigt Möglichkeiten zur Heilung auf, macht aber keine Heilversprechen. Es liefert keine fertigen - und zweifelhaften - Pauschalrezepte, sondern regt an Eigenverantwortung zu übernehmen und sich selber auf den Weg machen. Britta-Marei Lanzenberger gelingt diese Motivationshilfe durch respekt- und verständnisvollen Umgang mit ihren Lesern. Die für Laien oft schwer verständlichen Hintergründe und Ursachen der Beschwerden, die Entstehung und Interpretation von Symptomen und Allergiezeichen sowie die Vorgehensweise vor, bei und nach den unterschiedlichen Diagnosemethoden werden in zahlreichen übersichtlichen Tabellen, Schaubildern und Stichwortkästen verständlich vermittelt. Immer wieder geht das Buch - gerade auch für Nichtmediziner nachvollziehbar - in die Tiefe bei der Information zur Ernährungs- und Lebensumstellung, damit das milch(zucker)freie Leben unkompliziert und ohne Verzicht gelingt. Und damit bei so viel Theorie auch die Praxis nicht zu kurz kommt, gibt die Autorin viele Anregungen, Hilfestellungen und Tipps - und stellt über zwanzig köstliche laktosefreie Rezeptideen vor. Vom sommerlichen Shake bis zum verführerischen, milchfreien Dessert. "Laktose-Intoleranz. Keine Milch, kein Problem!" von Britta-Marei Lanzenberger ist ein Ratgeber, mit dem man sich gerne länger beschäftigt - und der für Menschen mit Milchzuckerunverträglichkeit und deren Angehörige eine Menge Gutes tun kann."

 

Kennzeichnung als Mängelexemplar, kleine Beschädigungen und leichte Lagerspuren am Einband und an den Buchaußenkanten - selbstverständlich unbenutzt

 

 





Mängelexemplare Remittenden Bücher billig günstig kaufen
Benachrichtigung per E-Mail
Bitte schicken Sie mir eine E-Mail, wenn folgendes Produkt noch einmal im Shop verfügbar sein sollte:
Leider können wir nicht garantieren, dass dieser Artikel zu einem späteren Zeitpunkt tatsächlich noch einmal verfügbar ist. Diese Anfrage ist bis zu 30 Tage aktiv und wird anschließend automatisch gelöscht.
E-mail:
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Angabe!
Benachrichtigung per E-Mail
Vielen Dank, Ihre Anfrage wurde versendet.

Vielen Dank!
Es wurde eine E-Mail an die angegebene Adresse versendet. Bitte bestätigen Sie diese mit dem Link in der Email. Sie werden informiert wenn das Produkt wieder verfügbar ist. .

Vielen Dank!
Vielen Dank, Ihre Anfrage wurde versendet.

Vielen Dank!
Ihre Anfrage konnte leider nicht gespeichert werden!
Afterbuy-Shop